08.04.2021
Erfolgreich mit unserem Antrag eines IT-Systembetreuer*in für unsere Schulen

Der Systembetreuer*in soll die zentrale koordinierende Stelle zwischen Schule und Sachaufwandsträger im Bereich der IT-Ausstattung sein. Er ist an der Planung und Beschaffung der IT-Systeme beteiligt und koordiniert darüber hinaus die Administration sowie die Wartung und Reparatur der IT-Ausstattung. An den meisten Schulen stehen bisher keine ausreichenden personellen Ressourcen zur Verfügung, um die nötige IT-Infrastruktur – Betrieb, Support und Wartung – sicherzustellen und zu pflegen – viele Lehrerinnen und Lehrer machen das momentan ‚nebenbei‘.  Mehr Geräte in den Schulen brauchen aber mehr Wartung und technischen Support.

Das können einzelne Lehrer als stundenweise Systembetreuer neben ihren regulären Aufgaben nicht professionell leisten. Wir hatten daher vorgeschlagen, den/die IT-Systembetreuer*in, in Abhängigkeit auch mit einer eventuellen Förderung des Kultusministeriums, im Haushalt-Stellenplan zu budgetieren, um hier schnell handeln zu können.