23.12.2020
Maibaum contra Rotfichte - jetzt ist die Fichte weg !

"Tradition schlägt Umweltschutz" so titelte die SZ vom 21.Dezember 2020 

So lautete der Beschlussvorschlag am 17.12. in der Gemeinderatssitzung im Kupferhaus:

  1. Das Maibaumfundament soll gemäß der Planung versetzt werden.
  2. Die Rot-Fichte soll zu Gunsten des neuen Maibaumfundamentes entfernt werden.

Kosten für diese Maßnahme: € 20.000.- ! 

Die FWD  hielt diese Vorgehensweise nicht für angemessen und hat eindringlich vorgeschlagen nach Alternativen für den Standplatz zu suchen oder einen andere Größe für den zukünftigen Maibaum zu zimmern. Alles das wurde anscheinend ausgiebig durchdacht aber dann doch verworfen.

Ein anderer Standort ? Muss es denn der Marktplatz sein ? Ist dies eigentlich unsere historische Mitte ?

Also bevor man unsere Rotfichte abholzt und damit unseren "Christbaum" vernichtet, kann man sicher trotzdem nochmal alternative Möglichkeiten durchdenken und neue Ansätze entwickeln. In der Gemeinderatsitzung hatten wir den Eindruck, dass das Thema sehr einseitig auf "Abholzen" gelegt wurde. 

Wir hatten recht. Obwohl erst  zum Mai 2022 ein neuer Maibaum aufgestellt werden soll, hat man jetzt "Nägel mit Köpfe" gemacht.

JETZT WURDE DER BAUM LETZTE WOCHE ABGEHOLZT. Wir sagen: "SCHADE"